Grundschule Nürnberg Fischbach
Grundschule Nürnberg Fischbach

               Schuljahr 2018/19

Weihnachtspäckchen für Serbien

In diesem Schuljahr konnten wir 102 Weihnachtspäckchen für Jungen und Mädchen in Kinderheimen in Serbien auf die Reise schicken. Die Organisation ADRA Deutschland e.V. kümmert sich um Transport und Verteilung. Viele Gesichter werden strahlen, wenn die Pakete an Weihnachten verteilt werden. Kinder in Heimen haben oft keine Eltern, die ihnen etwas schenken könnten.

Vielen Dank an euch Kinder und eure Eltern, die Freude schenken.

                                                                                              C. Walke

KEIM - Sonderprämie

für die GS Fischbach

KEIM (Keep Energie in Mind) ist seit ein paar Jahren bei uns an der Schule ein fester Bestandteil des Schullebens. Mit jährlichen Aktionen rücken wir das Energiesparen und Haushalten mit Ressourcen der Umwelt in den Fokus. Im letzten Schuljahr achteten wir auf das richtige Lüften, schalteten den Standby-Modus bei elektrischen Geräten aus und ließen Fahrdienste mit dem Auto zur Schule sein. Frau Sippl –Hoch organisierte die Aktionen mit ihrer Umwelt-AG und den Klassensprechern. Den Bericht reichte sie beim KEIM-Wettbewerb der Umweltstation Nürnberg ein und wir gewannen damit eine Sonderprämie. Mit diesen Mitteln werden wir neue Materialien für den HSU-Unterricht anschaffen.

Ein Einsatz zur Schonung unserer Umwelt lohnt sich aber immer, vor allem für die Zukunft unserer Kinder! Daher: Keep Energie in Mind! (Denkt an die Umwelt!)

C. Walke

 

„Tag des Merkens“

Der Merkmeister Ralf Hofmann zu Besuch in der Grundschule Fischbach

 

Alles im Gedächtnis zu behalten, was man gehört, gesehen und gelesen hat, das ist eine Eigenschaft, die man trainieren kann. Um Schülern verschiedene Strategien zu zeigen, wie sich Erlerntes auch speichern lässt, dafür hatte die Grundschule in Fischbach zu einem "Tag des Merkens" am 11. Oktober 2018 aufgerufen.

Die Schülerinnen und Schüler waren am Vormittag eingeladen, abends dann durften die Eltern ihre grauen Zellen testen. Der „Merkmeister“ Ralf Hofmann aus Niedernberg bei Aschaffenburg nennt sich nicht umsonst so, denn er schafft es, Merktechniken nicht nur zu entwickeln, sondern auch, diese erfolgreich an Schüler und Eltern weiterzugeben. Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, von der 1. bis zur 4. Klasse, erlebten also, wie die eigene Gedächtnisleistung einfach und mit Spaß gesteigert werden kann. 

Auf einprägsame und unterhaltsame Art und Weise gelang es dem Merkmeister, den Schülern zu vermitteln, dass Lernen Spaß machen kann und unter Nutzung einfacher Techniken erfolgreich ist. Ralf Hofmann präsentierte allen Klassen verschiedene Merkstrategien, mit denen man sich Informationen zuverlässig und langfristig einprägen kann. Natürlich blieb es nicht bei der Theorie, sondern die Tipps und Tricks wurden sofort ausprobiert – mit großem Erfolg!

Dazu setzt Ralf Hofmann hauptsächlich auf den eigenen Körper. Dort sind nach seiner Methode "Briefkästen angebracht", in die jeder wichtige Merkwörter, seien es Vokabeln, geschichtliche Ereignisse, Personen oder Etappen von Gedichten ablegen könne. Zu jedem der Briefkästen, die etwa am Kopf, den Schultern, dem Bauchnabel oder den Füßen bildlich hängen, und zu jedem dort abgelegten Begriff gibt es eine Geschichte, die auch nach Tagen nicht verloren geht und somit das gesuchte Merkwort oder Ereignis präsent hält. „Je absurder die Story desto besser die Erinnerung", meinte Ralf Hofmann. Das klingt kompliziert, ist es aber nicht, da sich der Mensch Dinge besser merkt, wenn er dazu ein Bild oder eine Geschichte kennt.

Die Kinder zeigten sich begeistert, wie schnell sie sich mit der erlernten Methode Begriffe und alle Arten von Informationen merken konnten. 

Am Abend erlebten auch die Eltern, wie einfach und erfolgreich die Gedächtnisleistung gesteigert werden kann. Darüber hinaus erhielten sie viele praktische Tipps, wie das Lernen erfolgreich unterstützt werden kann.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an den Elternbeirat der Grundschule Fischbach, der dieses Projekt durch seine finanzielle Unterstützung ermöglicht hat.

 

C. Wiesnet

 

    Aktuelles

Schuljahr 2018/19

 

 

Termine

 

Freitag, 14.12.2018

Auftritt des Chors auf

dem Christkindlesmarkt

um 16:00 Uhr

 

Sonntag, 16.12.2018

Auftritt des Chors auf der Fischbacher Weihnacht (Felsenkeller)

 

24.12.2018 - 04.01.2019

Weihnachtsferien

 

Spruch des Monats

Alles nimmt ein gutes Ende

für den, der warten kann.

(Leo N. Tolstoi)

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Fischbach